Brautstrauß

Brautstrauß

Der Brautstrauß – ein Blickfang während der Hochzeitszeremonie

Der Brautstrauß gilt als wichtigstes Accessoire der Braut. Neben dem meist weißen Brautkleid setzt er einen gezielten farblichen Akzent und spiegelt außerdem die Persönlichkeit der Braut wieder. Traditionell wird der Brautstrauß vom Bräutigam ausgesucht. Um böse Überraschungen am Hochzeitstag zu vermeiden, sollte dieser en Strauß allerdings in Rücksprache mit seiner Braut auswählen oder seine Schwiegermutter um Hilfe bitten. Die Kosten des Brautstraußes berechnen sich aus dem verwendeten Material und der aufgewendeten Zeit des Floristen. Brautsträuße gibt es in unzähligen Kombinationen - immer ganz individuell auf die jeweilige Braut angepasst. Um in die Suche nach dem passenden Brautstrauß ein wenig Ordnung zu bringen, können sie sich an den folgenden Grundschritten orientieren.

Farbwahl als erster Schritt zu ihrem Brautstrauß

Es gibt zwei unterschiedliche Wege, die richtige Farbe für ihren Brautstrauß herauszufinden. Wenn für die Hochzeit bereits ein Motto oder ein Farbkonzept bezüglich der Dekoration feststeht, sollten sich die Farben des Brautstraußes daran orientieren. Ist noch kein Farbkonzept entworfen, haben sie bei der Farbe freie Wahl, allerdings sollten sie sich für Farben entscheiden, die sich im weiteren Verlauf der Hochzeitsplanung auch bei dem Farbkonzept der Dekoration wiederfindet. So vermeidet man Unstimmigkeiten und entwirft ein stilvolles und harmonisches Gesamtbild der Hochzeitsfeier. Achten sie auch darauf, dass der Brautstrauß farblich dem Kleid der Braut, dem Anzug des Bräutigams und den Kleidern der Trauzeugin und der Brautjungfern angepasst ist. Die Auswahl der Blumensorte ist Schritt zwei auf dem Weg zu ihrem perfekten Brautstrauß. Auch hier sind ihnen keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist, was gefällt. Allerdings sollten sie die Jahreszeit, in der die Hochzeit stattfindet, berücksichtigen, denn nicht jede Blumensorte ist jederzeit verfügbar. Vor allem im Hochsommer sollten sie auf Blumensorten, die Hitze nicht lange vertragen, vermeiden.

 

Brautstrauß in unterschiedlichen Variationen

 

Die wichtigsten Schritte sind nun getan. Als letztes müssen sie für ihren Brautstrauß noch eine passende Form auswählen. In manchen Fällen ergibt sich diese schon aus der Blumensorte, dennoch sollen hier die drei häufigsten Arten von Brautsträußen vorgestellt werden. Der Biedermeier Strauß ist der Klassiker unter den Brautsträußen. Mit seinem kugelförmigen Bau passt er zu fasst jedem Kleid und kann gut mit Deko-elementen wie Steinchen oder Bändern verschönert werden .Diese voluminöse Variante wird besonders kleinen Bräuten empfohlen. Der Zepterstrauß , auch Armstrauß genannt, ist eine langstielige Brautstraußvariante . Dieser Strauß passt besonders zu schlichten Kleidern und wird im Gegensatz zu den anderen Sträußen in die Arme der Braut gelegt. Der Wasserfallstrauß besticht durch sein romantisch abfließende Form und wird besonders bei Kleidern mit Schleppe empfohlen.

 

 

Das Straußwerfen durch einen Zweitstrauß erweitern

 

Ein besonders schöner Moment nach der Hochzeit ist das Brautstraußwerfen. Hierbei wird der Strauß der Braut in die Menge aller ledigen Frauen geworfen. Diejenige, die ihn auffängt, darf ihn mit nach Hause nehmen. Außerdem, so sagt man, wird diese Frau als nächstes heiraten. Auch wenn dieser Brauch noch so schön ist - viele Bräute wollen ihren Brautstrauß als Erinnerung an den schönen Tag selber behalten. Deswegen geht der Trend aktuell zum Zweitstrauß. Wer auf das Straußwerfen nicht verzichten, trotzdem aber einen Strauß für sich beanspruchen möchte, der kann sich vom Florist einen zweite, in Form und Farbe dem Brautstrauß ähnelnden, jedoch etwas kleineren Strauß binden lassen. So kommen neben der Braut auch ihre weiblichen, ledigen Gäste in den Genuss des Brautstraußes. Um einen perfekten Brautstrauß zu erhalten sollten Sie eine professionelle Hochzeitsfloristin beauftragen.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen