Flitterwochen in Spanien verbringen

Sie haben sich gerade frisch vermählt und wollen die schöne Zeit nach der Hochzeit mit einem romantischen Urlaub krönen? Sie suchen noch ein passendes Reiseziel, wollen aber lieber innerhalb Europas reisen? Dann könnte Spanien für Sie genau das Richtige sein! Die iberische Halbinsel hat für jeden etwas zu bieten und lockt bereits seit einigen Jahren immer mehr Flitterwochen-Reisende an. Nicht nur Ziele auf dem Festland beeindrucken die Gäste, sondern auch die kanarischen Inseln locken jedes Jahr unzählige Besucher an.

Besondere Aktivitäten für ihre Flitterwochen in Spanien planen

Spanien hat sowohl im Frühjahr, im Sommer als auch im Herbst sommerliche Temperaturen, die zu zahlreichen Aktivitäten einladen. Wer während seiner Flitterwochen einfach mal entspannen möchte, der kann sich an einem der zahlreichen Strände niederlassen. Feiner Sand unter den Füßen, kristallklares Wasser soweit das Auge reicht und warme Temperaturen helfen Ihnen dabei, den Alltag zu vergessen. Bei einem Glas Sangria und ein paar spanischen Tapas können Sie es sich mit Blick aufs Meer so richtig gut gehen lassen und ihre Hochzeit gemeinsam noch einmal Revue passieren lassen. Doch auch für Flitterwochen-Reisende, die während der Hochzeitsreise in Spanien selbst aktiv werden wollen, gibt es zahlreiche Angebote.

Erleben Sie Ihre Hochzeitsreise in Spanien auf eine besondere Weise

Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie ihre Hochzeit mit einer gemeinsamen Pilgerwanderung nach Santiago de Compostela besiegeln? Sie wandern durch traumhafte Landschaften, haben zahlreiche Möglichkeiten, nette Menschen kennen zu lernen und erleben während ihrer Flitterwochen ein wahres Abenteuer. Oder Sie unternehmen eine Radtour durch das Land und lernen dabei Land und Leute noch besser kennen. Tauchen, klettern, wandern, Rad fahren oder Gleitschirmfliegen? In Spanien kommt jeder Adrenalin-Junkie auf seine Kosten.

Reisetipps für Flitterwochen in Spanien

Auch Andalusien im Süden Spaniens regt mit zahlreichen schönen Städten wie Grenada, engen Gässchen, historischen Monumenten oder kulturellen Highlights wie dem Alhambra zu ausgiebigen, romantischen Spaziergängen an. Auch die Hauptstadt Madrid ist eine Reise wert: Erleben Sie das verrückte Nachtleben und die moderne Innenstadt, aber auch viele kulturelle Sehenswürdigkeiten. Für Paare, die überlegen, die Heirat in Spanien zu vollziehen, sei eines gesagt: Mindestens einer der Partner muss seinen festen Wohnsitz in Spanien haben, ansonsten ist eine standesamtliche Ehe ausgeschlossen. Spanien-Liebhaber können allerdings eine inoffizielle freie Trauung organisieren und die standesamtliche Trauung in Deutschland durchführen.

Die richtige Unterkunft für ihre Flitterwochen in Spanien finden

Zu jedem Traumurlaub trägt die richtige Unterkunft nicht unmaßgeblich bei. In Spanien gibt es zahlreiche Hotels für jegliche Wünsche und Bedürfnisse. Sie suchen nach einem luxuriösen Hotel mit Meerblick? Dann sollten Sie sich auf Hotelempfehlungen berufen. Doch nicht immer ist ein Hotel die richtige Wahl. Auch eine einsame Finca, ein Campingplatz oder eine Ferienwohnung können die richtige Wahl sein. Vor allem, wenn Sie ihre Zweisamkeit in aller Ruhe genießen wollen und sich nicht an feste Essenszeiten halten möchten oder das Kochen mit landestypischen Zutaten genießen, kommt die Unterkunft-Variante mit eigener Küche in Frage. Lassen Sie sich bei der Suche nach dem richtigen Schlafplatz von Erfahrungsberichten anderer Flitterwochen-Reisender inspirieren. Sie sehen also: eine Hochzeitsreise in Spanien hat viele Vorteile. Stürzen Sie sich also ins Abenteuer und genießen Sie ihre Zeit zu zweit.

Wählen Sie Ihr Ziel aus: