Flitterwochen auf Puerto Rico - Sommer, Sonne, Sonnenschein

Karibik – ein Traumziel für viele flitternde Hochzeitspaare. Doch die Karibik hat so viele schöne Inseln und Ziele, so viele weiße Traumstrände, grüne Palmen, unendliches, blaues Meer, und Sonne satt. Und sich erholen und Zweisamkeit genießen kann man nach all dem Planungsstress sicher auch auf allen Inseln gleich gut. Wie soll man sich da nur entscheiden? Muss man sich nach all den Foren über Hochzeitsdeko, Locations und Brautkleidern nun auch noch durch unzählige Reiseportale klicken und endlose Erfahrungsberichte durchforsten? Lassen Sie sich heute doch einfach mal von Puerto Rico überzeugen!

Kulinarische Köstlichkeiten auf Ihrer Hochzeitsreise auf Puerto Rico genießen

Wer kulinarisch mal etwas Neues ausprobieren möchte, der kommt auf Puerto Rico auf seine Kosten. Kochbananen sind hier ein Grundnahrungsmittel. Eine Spezialität der Insel ist Mofongo, ein Kloß aus selbigen, denen man Knoblauch, Olivenöl und Gewürze beifügt. Dazu reicht man frittiertes Schweinefleisch, Krabben oder Hähnchen. Eine andere Spezialität sind frittierte Kochbananen, die als Beilage zu vielen Gerichten gereicht werden – ein absolutes Muss! Dazu sollten Sie ein Medalla Light probieren, ein Bier, das unter den Puerto Ricanern sehr beliebt ist. Zudem ist die Insel für ihren Rum bekannt. Hier werden vor allem Bacardi Rum und Don Q ausgeschenkt.

 

 

Traumhafte Flitterwochen auf Puerto Rico erleben

Für 96% der Bewohner ist Spanisch die Muttersprache, lediglich 4% sind englischsprachig aufgewachsen. Die Insel ist mit knapp 9000 km² relativ groß. Sie bietet eine abwechslungsreiche Flora, welche eine bunte Vielfalt an Tieren beherbergt. Der Süden der Insel ist relativ Trocken, wohingegen der Norden der Insel viele Regenfälle zu verzeichnen hat. Puerto Rico ist überwiegend gebirgig und von Regenwäldern gezeichnet. Im Süden gibt es jedoch auch Wüstengegenden. Somit ist für alle Vorlieben etwas dabei und es können vielfältige Ausflüge im Rahmen der Hochzeitsreise geplant werden. Die Strände und Küsten laden zudem zum Wassersport oder auch zum Seele baumeln lassen ein. Entlang der Küsten gibt es viele schöne kleine Hotels, deren Hütten entlang kleiner Stege ins Wasser hinein ragen. Dadurch, dass das Meer rings um die Insel recht tief ist, bietet es gerade Tauchern besonders viel zu entdecken. Hier finden sich Schildkröten, Delfine, Wale und vieles mehr. Per Boot können auch die umliegenden Inseln der Karibik besucht werden. In diesem Bereich gibt es vielfältige Angebote.

Was Sie vor der Hochzeitsreise nach Puerto Rico noch wissen sollten

Puerteo Rico hat einen eigenen Flughafen in San Juan, im Norden der Insel, der derzeit mit Condor direkt von Frankfurt angeflogen wird. Zur Einreise in die Karibik benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Deutsche Urlauber benötigen für einen einmaligen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Jedoch muss bei der Einreise eine Touristenkarte für 10 Euro gekauft werden. Das Auswärtige Amt weist auf keine vorgeschriebenen besonderen Impfungen für die Einreise in die Karibik hin. Es wird empfohlen den Mückenschutz vor Ort ernst zu nehmen, sich entsprechend mit Lotionen einzucremen und mit einem Moskitonetz zu schlafen. Zwischen Juni und November ist zudem Wirbelsturmsaison in der Karibik. Wenn es möglich ist, sollten Sie ihre Flitterwochen also außerhalb dieser Risikozeit auf Puerto Rico planen. Wenn Sie diese Faktoren beachten, steht ihrer Hochzeitsreise nichts mehr im Wege. Also, Worauf warten Sie noch? Suchen Sie sich das beste Angebot raus und buchen Sie jetzt!

Wählen Sie Ihr Ziel aus: