Flitterwochen auf Hawaii verbringen

Die Tage nach der Hochzeit sind noch einmal richtig anstrengend für das Brautpaar. Rechnungen müssen bezahlt, der Festsaal aufgeräumt, Danksagungskarten geschrieben und die Geschenke ausgepackt werden. Ist dieser Stress endlich vorbei, gönnen sich viele Paare eine Auszeit im Ausland, um den Trubel der letzten Tage hinter sich zu lassen und den Start in das gemeinsame Eheleben zu versüßen. Die Flitterwochen sind ein ganz besonderer Urlaub. Es ist der erste Urlaub, den Sie als Ehepaar verbringen und bleibt oft ein Leben lang in Erinnerung. Da ist es naheliegend, dass die Hochzeitsreise etwas ganz besonderes werden soll, etwas neues, außergewöhnliches, an dem sich beide Partner erfreuen können. Wie wäre es, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, um einmal Urlaub außerhalb Europas zu verbringen? Für alle, die Exotik, Wärme und pures Leben suchen, sind Flitterwochen auf Hawaii eine gute Option.

Während der Hochzeitsreise auf Hawaii aktiv werden

Die Inselkette im pazifischen Ozean besteht aus mehr als 130 kleineren und größeren Inseln, die alle sehr unterschiedlich sind und erforscht werden können. Einige sind heute nicht mehr bewohnt und auch nicht so leicht zu bereisen, allerdings gibt es immer noch genügend frei zugängliche Inseln. Hawaii hat für jeden etwas zu bieten. Aktive Menschen können hier surfen, tauchen, tanzen oder Wanderungen unternehmen. Entdecken Sie Regenwälder, Wasserfälle und schlafende Vulkane. Entdecken Sie die bunte Flora und Fauna während ihres Streifzuges oder beobachten Sie die quirligen Fische bei einem Tauchgang mit ihrem Partner.

Traumhafte Flitterwochen auf Hawaii erleben

Lernen Sie während ihres Urlaubes doch mal etwas Neues und melden Sie sich gemeinsam zu einem Wellensurfkurs an der Küste an - sicher ein Erlebnis, dass Sie nie vergessen werden. Wer es lieber etwas ruhiger angehen will, kann sich an einem der zahlreichen wunderschönen Strände niederlassen, die außergewöhnliche Tierwelt beobachten und sich die typisch hawaiianische Küche zu Gemüte führen. Land und Leute haben hier seit jeher den Ruf, besonders gut gelaunt und freundlich zu sein. Besuchen Sie am Abend eines der zahlreichen Feste und lernen Sie, ihre Hüften beim traditionellen Hula-Tanz zu schwingen. Lassen Sie sich vom Aloha-Lebensgefühl anstecken und nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag, indem Sie während ihrer Hochzeitsreise ein anderes, stressfreies Leben führen.

Heiraten und Flittern auf Hawaii

Auch das Heiraten auf Hawaii kann vergleichsweise problemlos durchgeführt werden. Vor Ort müssen Sie zwar einen Antrag stellen, in der Regel klappt allerdings alles schnell und einwandfrei. Bei der Auswahl des Hotels sollten Sie im Internet nach passenden Hotelempfehlungen suchen. Auch auf Hochzeitscheck.de finden sie einige Anbieter, die bereits Empfehlungen anderer Paare erhalten haben und an denen Sie sich orientieren können. Auch Erfahrungsberichte können bei der Auswahl des richtigen Hotels eine Stütze sein.

Flitterwochen auf Hawaii verbringen und entspannt in ein gemeinsames Eheleben starten

Hawaii beeindruckt mit ganzjähriger Schönwettergarantie. In den Monaten Juni bis Oktober ist es dabei am heißesten, allerdings auch am vollsten. Da die Temperaturen immer über 20 Grad liegen, sind auch Mai oder November also eine geeignete Reisezeit. Wer seine Flitterwochen auf Hawaii verbringt, hat die Garantie für einen guten Start ins Eheleben gleich mit im Gepäck. Mit etwas Glück können Sie ein bisschen was von dem Aloha-Spirit mit zurück nachhause nehmen und in den Alltag hinein transportieren.

Wählen Sie Ihr Ziel aus: