Atemberaubende Flitterwochen in Tunesien verbringen

Eine Hochzeit ist ein wunderschönes Ereignis, das mitunter allerdings für die Planenden auch etwas nervenaufreibend sein kann. Besonders das Brautpaar ist in den Tagen vor der Hochzeit sehr angespannt und voller Hoffnungen und Sorgen. Um sich von den emotionalen Strapazen der Hochzeit ausreichend erholen zu können fahren viele frisch Vermählten gleich im Anschluss in die Flitterwochen. Die Hochzeitsreise soll das Brautpaar noch etwas näher zusammenbringen, es sollte eine unvergessliche Reise sein, an die man noch ein Leben lang voller Liebe zurückdenkt. Bei der Planung des Ziels sollte man deshalb ganz besonders auf die feinen Vorstellungen und Wünsche beider Partner achten. Wer sich nach Sommer, Sonne, Meer und Strand, aber auch Abenteuer und Exotik sehnt, für den ist Tunesien im Norden Afrikas genau das richtige.

Wo Strand und Abenteuer zusammenkommen: Hochzeitsreise in Tunesien

Tunesien liegt im Norden Afrikas eingerahmt von Algerien und Libyen und direkt an der Mittelmeerküste. Urlauber finden hier nicht nur zahlreiche Luxushotels an feinen Sandstränden, das Land hat auch allerlei kulturelle und kulinarische Highlights zu bieten. Wer sich nach den Strapazen der Hochzeit erst einmal richtig entspannen möchte, der bucht sich in ein Hotel mit Meerblick ein. Ein romantisches Frühstück mit Blick auf die endlosen Weiten des Meeres. Ein Strandspaziergang bei Sonnenuntergang und das entspannte Baden in Whirlpool oder Swimmingpool sind dabei nur einige der Vorzüge, die Sie in Tunesien erwarten. Erkunden Sie auch andere Regionen des Landes, besuchen Sie beispielsweise Hamm Amet und die Medina dort, die bereits viele Urlauber begeistert hat.

Erleben Sie unvergessliche Flitterwochen in Tunesien

Wer eine Erfahrung der Extraklasse sucht, sollte es einmal mit dem Wüstentrekking in der Sahara versuchen. Mit geleiteten Gruppen- oder Individualtouren werden Sie von Profis durch die atemberaubende Landschaft geführt. Erleben Sie einzigartige Naturphänomene und eine ganz andere Welt hautnah und schießen Sie ausreichend Fotos für Ihre neidischen Verwandten daheim. Auch andere Outdoor-Aktivitäten wie das Tauchen, Wandern und vieles mehr, können Sie hier genießen. Der Nationalpark am Ichkeul-See ist Anhaltspunkt für viele exotische Tiere wie den Flamingo und daher ein schönes Ausflugsziel für alle, die die Nase voll vom Strandurlaub haben. Ebenso einen Besuch wert ist das römische Amphitheater in El Djem, das sogar zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Sie sehen als – mit ein bisschen Planung werden auch Sie in Tunesien Ihren Traumurlaub erleben, der Ihnen so schnell nicht mehr aus dem Kopf gehen wird! Um bei der Planung Ihrer Hochzeitsreise nach Tunesien möglichst gut informiert zu sein, haben wir hier einige nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

Was Sie vor Ihren Flitterwochen in Tunesien beachten sollten

Zunächst einmal sollten Sie sich klar darüber werden, was Sie sich von Ihrem Urlaub erhoffen. Wer einfach nur etwas Ruhe und Entspannung möchte, der kann in den Küstenregionen am Strand eine sehr schöne Zeit verbringen. Allerdings werden Sie hier den Kontakt mit dem wahren Tunesien weitestgehend verpassen. Wer sich traut, kann auch abseits von großen Touristenhochburgen nette, romantische Unterkünfte finden. Dazu sind Französischkenntnisse vom Vorteil! Ein Wörterbuch sollten Sie deshalb stets bei sich führen. Um die passende Unterkunft zu finden, sollten Sie verschiedene Angebote miteinander vergleichen und auch Reiseberichte und Hotelempfehlungen zu Rate ziehen. Auch eine kleine Reiseapotheke ist niemals verkehrt: Mittel gegen Krämpfe, Fieber und Übelkeit Cremes gegen Stiche und Verletzungen sollten für Notfälle immer in griff Nähe sein. Wenn Sie ein paar kleine Tipps beachten wird sicher auch Ihr Hochzeitsurlaub in Tunesien zu einem unvergesslichen Erlebnis, an dass Sie sich noch lange gerne zurückerinnern werden!

Wählen Sie Ihr Ziel aus: