Abenteuerliche Flitterwochen in Indien erleben

Zur Erholung und Belohnung wollen Sie sich nach Ihrer Hochzeit eine kleine Auszeit gönnen und in die Flitterwochen reisen. Bei der Wahl des Ziels fällt schnell auf: Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihre Hochzeitsreise zu verbringen. Entscheidend ist, dass das Ziel zu Ihren Vorstellungen und Wünschen passt. Wer während seiner Reise einen neuen Kontinent entdecken und dabei gemeinsam Abenteuer erleben will, der wird in Asien glücklich. Doch auch hier gibt es wieder unendlich viele Optionen und Angebote. Heute möchten wir Ihnen eine vorstellen: Indien! Der Staat in Südostasien ist zwar in Europa vielen nur durch schrille Bollywood-Filme bekannt, besticht in der Realität aber mit traumhaften Landschaften, prächtigen Tempeln und einer bunten Kultur.

Einzigartig und exotisch – Ihre Hochzeitsreise nach Indien

Indien ist seit einigen Jahren auch für Flitterwochen-Reisende immer interessanter geworden. Das höchste Gebirge der Welt, der Himalaya, bildet die natürliche Grenze im Norden, im Süden läuft es in den indischen Ozean aus. Das große Land hat 28 Bundesstaaten, die sich teilweise sehr stark unterscheiden, in denen unterschiedliche Sprachen gesprochen werden und andere Religionen dominieren. Das macht das Land für Flitterwochen-Reisende so spannend. Genießen Sie die Vielfältigkeit der Landschaft, aber auch der Leute und lassen Sie sich von den kulinarischen, kulturellen und historischen Unterschieden beeindrucken. Unternehmen Sie Wanderungen am Himalaya oder schnorcheln und baden Sie im indischen Ozean, entdecken Sie viele seltene Tierarten wie den indischen Elefanten oder Tiger, Leoparden und Mungos. Auch ein Besuch des Wahrzeichens Taj Mahal darf während Ihrer Indien-Reise nicht fehlen.

Flitterwochen in Indien in der richtigen Unterkunft verbringen

Die richtige Unterkunft trägt zum Gelingen Ihrer Hochzeitsreise nicht unmaßgeblich bei. Deshalb sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie sich vorher anhand von Hotelempfehlungen auf einen Ort festlegen, von dem aus Sie dann Tagesausflüge planen, oder ob Sie sich vor Ort von Reiseberichten anderer Paare zu einer kleinen abenteuerlichen Rundreise inspirieren lassen. In Indien ist aber für jeden etwas dabei. Wenn Sie sich für einen sorglosen, entspannten Urlaub entscheiden, finden Sie im Süden zahlreiche Luxus-Hotels, viele auch für Honeymoon-Paare. Aber auch ganz einfache Unterkünfte für Backpacker und sparsame sind dabei. Erleben Sie gemeinsam Abenteuer und sammeln Sie als Ehepaar erste Erfahrungen. Vielleicht finden Sie ja die ein oder andere gemeinsame Vorliebe, von der Sie noch nichts wussten oder entwickeln ein neues Hobby, dass Sie noch enger zusammenschweißt? Es gibt viele Angebote, die Sie miteinander vergleichen müssen, um das passende Hotel für Sie zu finden. Doch mit ein bisschen Anstrengung wird auch für Sie das Traumhotel dabei sein, das Sie sich für Ihre Hochzeitsreise in Indien gewünscht haben.

Was Sie vor Ihrer Hochzeitsreise nach Indien beachten sollten

Das Wichtigste für Ihre Reise nach Indien ist die richtige Vorbereitung. Ein paar Informationen über das Gastland sind dabei unerlässlich. Religion spielt in Indien eine sehr wichtige Rolle. Diese sollten Sie, vor allem beim Besuch von Tempelanlagen oder während religiöser Feiertage, unbedingt respektieren und sich dementsprechend verhalten. Angemessene Kleidung sowie angepasstes Verhalten ist deshalb ein erster Schritt, um Indien und seine Menschen besser kennen zu lernen. Die optimale Reisezeit ist zwischen Dezember und Februar, aber auch in den Frühlings- und frühen Sommermonaten. Informieren Sie sich im Voraus bei Ihrem Hausarzt über Auffrischungen Ihrer Impfungen und führen Sie eine kleine Reiseapotheke mit sich, um im Notfall schnell handeln zu können.

Wählen Sie Ihr Ziel aus: