Abenteuerliche Flitterwochen in Kenia verbringen

Eine Hochzeit zu planen und durchzuführen ist nicht nur eine finanzielle, sondern vor allem auch eine emotionale Belastung. Man selbst hat hohe Erwartungen und Hoffnungen an den Tag und die Angst, dass etwas schief geht, hängt stets über einem. Ist die Traumhochzeit dann geschafft, haben viele frisch vermählte erst mal ein bisschen Ruhe und Entspannung nötig. Um wirklich Abstand vom Alltag zu bekommen, verreisen viele gerne in die Flitterwochen. Die Flitterwochen, egal ob selbst finanziert oder als Hochzeitsgeschenk empfangen, sollen den gemeinsamen Start in das Eheleben versüßen und Sie als Paar noch näher aneinander bringen. Dabei ist das Ziel der Reise entscheidend für ihr gelingen. Sie sollten sich also im Voraus gut überlegen, was für Sie in Frage kommt, und was nicht. Wer den immer gleichen Strandurlaub satt hat und während der Hochzeitsreise Abenteuer erleben und einen neuen Kontinent erkunden will, der sollte über Flitterwochen in Kenia nachdenken.

Einen neuen Kontinent kennenlernen: Flitterwochen in Kenia

Kenia ist ein Staat in Ostafrika, der für Flitterwochen-Reisende einiges zu bieten hat. Der besondere Charme des Landes offenbart sich vor allem für jene, die Afrika noch nie bereist haben, denn in Kenia konzentrieren sich ganz unterschiedliche Landschaften, die alle charakteristisch für den Kontinent sind. In Kenia lassen sich Strandurlaub und Abenteuer-Safaris ganz leicht kombinieren, was besonders für aktive Urlauber ein wahres Paradies darstellt. Traumhafte Sandstrände am indischen Ozean laden Sie zu ausgedehnten Spaziergängen zu zweit ein. Lassen Sie sich in Luxus-Ressorts oder Wellnesshotels nieder und lassen Sie sich während ihrer Hochzeitsreise in Kenia mal so richtig verwöhnen. Erkundigen Sie sich im Voraus über Hotelempfehlungen, damit Sie nur das Beste erhalten. Planen Sie ein Picknick am Strand und genießen Sie das azurblaue, seichte Wasser beim Baden und Schnorcheln. Lassen Sie den Arbeits- und Alltagsstress hinter sich und tauchen Sie in eine fremde Kultur ein, erkunden Sie die exotische Kulinarik und lernen Sie die Einheimischen kennen.

Hochzeitsreise in Kenia erleben

Wer sich nach ein bisschen mehr Action sehnt, der bucht eine Safari in einem der Nationalparks. Erleben Sie wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und spüren Sie die atemberaubende Kraft, die von ihnen ausgeht. In Kenia können Sie zwischen über 50 Nationalparks wählen, jeder hat dabei seinen ganz eigenen Charme. Der Amboseli-Nationalpark im Schatten des Kilimandscharo ist dabei ebenso aufregend wie der Nationalpark Tsavo, in dem Sie mit etwas Glück einen Blick auf den „roten Elefanten“ werfen dürfen. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, eine jener von Zivilisation unberührten kenianischen Kulturen kennenzulernen! Doch nicht nur das wird zu Ihrem Reiseglück während Ihrer Hochzeitsreise in Kenia beitragen. Auch schneebedeckte Berge und tropische Wälder laden zu zahlreichen spannenden Aktivitäten ein, auf die Sie keinesfalls verzichten sollten. Es gibt zahlreiche Angebote für Kurztrips und Gruppentouren, die Sie vor Ort, oder aber vorweg im Reisebüro buchen können. Lassen Sie sich dabei von Reiseberichten inspirieren und stellen Sie Ihren ganz persönlichen Trip zusammen.

Was Sie vor Ihrer Hochzeitsreise nach Kenia beachten sollten

Die beste Reisezeit für Kenia liegt am Anfang des Jahres. Im Januar und Februar werden Sie hier wohl die besten Temperaturen vorfinden. Sie sollten sich allerdings rechtzeitig um ein Visum kümmern, damit Ihrer Traumreise nichts im Wege steht. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt nach benötigten Schutzimpfungen und halten Sie auch eine kleine Reiseapotheke bereit, damit während Ihrer Flitterwochen in Kenia auch nichts schief gehen kann. Worauf warten Sie noch? Stürzen Sie sich jetzt gleich in das Abenteuer Kenia, das Sie sicher nicht so schnell vergessen werden!

 

Wählen Sie Ihr Ziel aus: