After Wedding Shooting

Hochzeitsfotos sind die wahrscheinlich kostbarste Erinnerung für ein Brautpaar und begleiten Mann und Frau nicht selten ein ganzes Leben lang. Selbst nach vielen Ehejahren werden die romantischen Bilder gerne gemeinsam betrachtet, wodurch dieser unvergessliche Tag für immer präsent bleibt. Ein Hochzeitsshooting kann allerdings nicht nur am Hochzeitstag selbst, sondern ebenso einige Zeit später realisiert werden. Viele Paare lassen sich daher direkt nach der Trauung ablichten, möchten aber auch auf ein sogenanntes After Wedding Shooting nicht verzichten. Die Anspannung des großen Tages hat sich bis dahin gelegt und das Paar ist in der Lage, besonders unbeschwert für die gemeinsamen Fotos zu posieren. Der Hochzeitstag ist für Mann und Frau schließlich nicht selten ein wahrer emotionaler Kraftakt, was sich natürlich auch auf den Hochzeitsfotos wiederspiegeln kann. Bei einem späteren Brautpaarshooting hingegen konnten Kräfte wiederhergestellt werden und der Stress des großen Augenblicks ist verflogen. Das Shooting kann dabei natürlich im Studio aber ebenso unter freiem Himmel beispielsweise an einer romantischen Waldlichtung erfolgen. Ihren eigenen Ideen sind keine Grenzen gesetzt.


 
Kein Eintrag gefunden!
Ergebnisse für

Warum ein After Wedding Shooting?

Ganz traditionell entsteht das klassische Hochzeitsfoto direkt nach der Vermählung in Standesamt oder Kirche. Dabei setzt sich das Paar vor der entsprechenden Location in Szene und posiert für Bilder, die von einem Fotografen oder Verwandten und Freunden geschossen werden. Dies ist einer der glücklichsten Augenblicke für Braut und Bräutigam, verlangt Ihnen zugleich aber bereits im Vorfeld viel Kraft ab. Stressige Hochzeitsvorbereitung und auch der große Tag selbst sind für viele Brautpaare eine wahre Herrausforderung. Als Hochzeitspaar stehen sie im Mittelpunkt, müssen zugleich aber auch ihren Gästen gerecht werden und nicht selten auch den grundsätzlichen Ablauf der Feierlichkeit organisieren. Da bleibt wenig Spielraum, um beispielsweise ein kreatives oder auch zeitaufwendiges Fotoshooting verwirklichen zu können. Ein Fotoshooting nach der Hochzeit ist also eine willkommene Alternative, bei dem Bilder entstehen, die in einer denkbar entspannten Atmosphäre aufgenommen wurden.

After Wedding Shooting vor traumhafter Kulisse

Bei der Wahl der Location für das ausgefallene Fotoshooting nach der Hochzeit, entscheiden sich viele Paare für eine Fotosession unter freiem Himmel. Besonders ein idyllisches Strandufer aber auch ein ruhiges Waldgebiet bietet sich zur Aufnahme der Bilder an. Manche Paare kehren ebenso zurück an den Ort des Geschehens und lassen sich im Rathaus oder auch in der Kirche ablichten. Besonders die Braut freut sich natürlich darüber, in diesem Rahmen erneut in das traumhafte Brautkleid schlüpfen zu können. Wer bei den Bildern Wert auf einen besonders persönlichen Akzent legt, sucht eine Location auf, die mit gemeinsamen Erinnerungen verbunden ist. Dabei kann es sich zum Beispiel um den Ort handeln, an dem der Heiratsantrag erfolgte oder auch der erste Kuss geteilt wurde.

Fotografen für After Wedding Shooting finden und buchen

Das After Wedding Shooting sollte natürlich von einem professionellen Fotografen begleitet werden. Viele Profis konzentrieren sich mittlerweile auf die Anfertigung romantischer Hochzeitsbilder, die auch durchaus einige Tage nach der Hochzeit verwirklicht werden können. Solche finden Sie beispielsweise direkt hier auf HochzeitsCheck, wo Sie Fotografen und Anbieter vergleichen können. Die Bewertungen und Empfehlungen anderer Brautpaare erweisen sich dabei als hilfreich. Wer bereits ein After Wedding Shooting gebucht hat, berichtet auf HochzeitsCheck nämlich von seinen individuellen Erfahrungen.