Ab in die Flitterwochen! Auf nach Tansania!

Monatelang haben Sie ihre Hochzeit geplant. Locations gecheckt, die Torte ausgewählt, das Brautkleid und die Ringe ausgewählt, Dienstleister verglichen und gebucht, Sitzordnungen geplant…Die Liste könnte endlos weiter gehen. Nach all dem Stress haben Sie sich eine Auszeit mehr als verdient! Viele Paare fahren daher umgehend nach ihrem großen Tag in die Flitterwochen. Die Angebote hierfür sind ebenso vielfältig, wie die Länder selbst. Manche Paare machen ihre Hochzeitsreise in ein Land, das sie verbindet oder in dem sie bereits gemeinsame schöne Erfahrungen gemacht haben. Andere gehen thematisch vor, möchten einfach am Strand entspannen, ein Abenteuer im Dschungel erleben oder eine Kreuzfahrt machen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Besprechen Sie am besten mit ihrem Partner, worauf es Ihnen gemeinsam ankommt und wählen Sie Ihr Ziel dementsprechend aus.

Weiße Strände und wilde Natur: Hochzeitsreise in Tansania

Zwar mag einem bei der Planung der Hochzeitsreise nicht auf Anhieb Tansania einfallen, dennoch ist das Land im Osten Afrikas in jedem Fall eine Reise wert. An der Küste des Indischen Ozeans gelegen bietet es weitläufige schneeweiße Strände und glasklares Wasser. Hier befinden sich auch einige Hotels die ihren Gästen eigene kleine Hütten mit stilechten Palmblattdächern direkt am Strand oder sogar aufgestockt ein Stück ins Meer ragend auf einem Steg bieten.

Abenteuerliche Flitterwochen in Tansania

Wer sich genug erholt hat und wieder etwas erleben möchte, kann eine Safari machen. Hiervon werden unzählige in der größten Stadt Tansanias, Daressalam, angeboten. Die Stadt liegt ebenfalls an der Küste und bietet eine Vielzahl kultureller Einflüsse, da Tansania bereits deutsche, britische und sowjetische Kolonie war. Wer eine Safari buchen möchte, kann dies schon von Deutschland aus machen oder sich in Daressalam erkundigen. Sie sehen also, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Den Abend können Sie dann am Strand bei einem gegrillten Straußen Steak und einer frisch mit einer Machete geöffneten Kokosnuss den Abend ausklingen lassen.

Was Sie noch beachten müssen auf Ihren Flitterwochen in Tansania

Für die Einreise nach Tansania benötigen Sie unbedingt ein Visum. Dieses können Sie bei der Botschaft der Vereinigten Republik Tansania in Berlin beantragen. Darüber hinaus sollten alle Reisedokumente noch mindestens sechs Monate lang gültig sein. Es ist möglich sowohl mit einem Reisepass, als auch mit einem vorläufigen Reisepass einzureisen, nicht jedoch lediglich mit dem Personalausweis. Zudem wird bei der Einreise kontrolliert, ob Sie gegen Gelbfieber geimpft wurden. Eine Impfpflicht besteht jedoch nicht. Deshalb ist es notwendig, dass Sie ihren Impfpass bei der Einreise dabei haben. Sollten Sie beispielsweise einen Ausflug in eines der Nachbarländer machen wollen (hier besteht eine Impfpflicht), dürfen Sie ohne die entsprechende Impfung nicht einreisen. Es ist ratsam sich vor der Reise nach Tansania einer Malariaprophylaxe zu unterziehen. Hierfür sind verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente auf dem deutschen Markt erhältlich. Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass sich in den vergangenen Wochen die Überfälle auf Personen in der Innenstadt von Daressalam gerade an sehr bevölkerten Plätzen gehäuft haben. Keinesfalls sollten Sie Hilfe beim Abheben von Geld oder Mitfahrgelegenheiten annehmen. Lassen Sie sich jedoch von diesen Hinweisen die Vorfreude an ihrer Hochzeitsreise nicht nehmen und genießen Sie die unbeschreibliche Natur Tansanias und lassen Sie ihre Seele nach den Strapazen der Hochzeitsvorbereitungen an den endlosen Stränden einmal baumeln.

Wählen Sie Ihr Ziel aus: