Nach der Hochzeit kommen die Flitterwochen auf Antigua

Wie belohnen sich die meisten Hochzeitspaare für die wochenlange Planung der eigenen Hochzeit? Richtig, sie fliegen in die Flitterwochen! Die meisten Paare planen ihre Hochzeitsreise selbst, andere lassen sie sich von ihren Eltern oder der Familie und den Freunden schenken. Wie auch immer die Reise zustande kommt, sie dient in jedem Fall der Erholung des doch sehr gestressten Brautpaares. Denn so schön eine Hochzeit auch ist, bis der heiß ersehnte Tag da ist, sind bei Braut und Bräutigam oft einige Nerven drauf gegangen. Da möchte man sich doch etwas besonders schönes gönnen und nicht bloß Campen fahren. Deshalb lassen viele Brautpaare für ihre Flitterwochen gerne ein bisschen mehr springen und suchen sich außergewöhnliche Reiseziele. Besonders beliebt dabei ist die Karibik. Doch wie soll man sich bei den vielen Inseln bloß entscheiden? Wir stellen Ihnen hier eine der unzähligen Inseln vor. Gestatten: Antigua.

Palmen, weißer Strand und Türkises Meer – Hochzeitsreise nach Antigua

Die Insel bietet ein Panorama, wie man es sich immer vorstellt: große grüne Palmen, endloser weißer Sandstrand und glasklares blaues Meer. Wer kann da schon nein sagen? Hinzu kommt, dass die Insel mit ihren 281km² und den 67.000 Einwohnern sehr überschaubar ist. Wer Ruhe und Entspannung nach dem Hochzeitsstress sucht, ist hier in jedem Fall richtig. Es gibt nur wenige Ausgehmöglichkeiten, dafür zahlreiche Restaurants, in denen man es sich kulinarisch so richtig gut gehen lassen kann. Probieren Sie einmal das Nationalgericht „Pepper Pot“, ein Eintopf aus verschiedenen Gemüsesorten und Schweinefleisch.

Flitterwochen auf Antigua – sich verwöhnen lassen und entspannen

die Küche in Antigua besteht zu einem großen Teil aus Reis, Fisch und tropischen Früchten wie Bananen, Papayas, Melonen und Ananas. Ein besonderes Highlight ist die Black Pineapple, die noch süßer im Geschmack ist, als die gewöhnliche Ananas. Was die Unterkunft betrifft, ist für jeden Geldbeutel etwas dabei, vom einfachen Hostel, bis hin zum Luxusressort. Wenn es jedoch schon immer Ihr Traum gewesen ist, an einem Traumstrand, wie dem von Antigua zu heiraten, ist auch dies möglich. Hierfür müssen Sie jedoch einen Antrag stellen. Zudem kommen noch einige Kosten auf Sie zu. Weitere Informationen finden Sie zum Beispiel im Internet.

Was Sie vor der Hochzeitsreise nach Antigua noch beachten sollten

Zur Einreise benötigen Sie kein Visum, jedoch einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate lang gültig sein sollte. Außerdem sollten Sie ein Weiter- bzw. Rückflugticket vorweisen können. Sollten Sie vorhaben vor Ort einen Wagen zu mieten, sollten Sie wissen, dass auf Antigua Linksverkehr herrscht. Sie müssen eine lokale Fahrerlaubnis erwerben, indem Sie ihren nationalen oder internationalen Führerschein vorlegen und eine Gebühr von rund 20 USD zahlen. Es gibt keine Pflichtimpfungen, die sie vor Ihrer Hochzeitsreise nach Antigua vornehmen sollten. Allerdings empfehlen wir, die gängigen Impfungen aufzufrischen. Das Leitungswasser auf der Insel hat eine hohe Qualität, der Verzehr ist somit unbedenklich. Die Insel gilt als relativ sicher. Es müssen also keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden. Auch gibt es keine ausgewiesene Regenzeit, was die Planung der Hochzeitsreise auf der Insel deutlich vereinfacht. Die Temperaturen liegen ganzjährig zwischen 25 und 30 Grad. Somit steht Ihren Flitterwochen Auf Antigua nichts mehr im Wege. Los geht’s!

Wählen Sie Ihr Ziel aus: