Heiraten mit Kindern

Heiraten mit Kindern

Gut organisiert an das Heiraten mit Kindern herangehen

Was früher noch stark verurteilt war, ist heute ganz normal: Viele Paare entscheiden sich, mit der Heirat zu warten, bis sie Kinder haben. Eine Hochzeit mit eigenen Kindern oder jenen von Gästen zu organisieren ist allerdings eine besondere Herausforderung. Um auf der Hochzeitsfeier auch den kleinen Gästen gerecht zu werden, kann man einige Vorkehrungen treffen. Wichtig ist, dass sich die lieben Kleinen zwischen all den Erwachsenen Gästen nicht langweilen und sich miteinbezogen fühlen.

Kinder in die Hochzeitsvorbereitungen miteinbeziehen

Falls sie oder ihr Partner bereits gemeinsame Kinder oder Kinder aus früheren Beziehungen haben, so ist ihr Hochzeitstag auf für die Kinder etwas ganz besonderes. Lassen sie die Kinder an der Vorfreude und den Vorbereitungen teilhaben und integrieren sie sie in die Planung. Kinder können (je nach Alter) zum Beispiel wunderbar die Dekoration für die Tische mitgestalten, Blumen für die Tische pflücken oder die Einladungskarten bunt bemalen. Die meisten Kinder sind bei diesen vorbereiteten Tätigkeiten ganz eifrig dabei und freuen sich später, das Selbstgebastelte auf der Hochzeitsfeier wieder zu finden.

Bei der Hochzeit mit Kindern für Betreuung sorgen

Gerade wenn die Kinder bei der Hochzeit noch im Kleinkindalter sind, sollten sie für eine angemessene Betreuung sorgen. Machen sie das Kind bereits ein paar Wochen oder Monate vorher mit der Person bekannt, die das Kind am Hochzeitstag betreuen soll. Zwar sind vertraute Personen wie Großeltern, Patentanten oder Onkel eine schöne Lösung, trotzdem wird besonders nach der Feier eine außerfamiliäre Betreuungsperson empfohlen. So ist sichergestellt, dass sich während der Trauung alle wichtigen Personen nur auf sie als Paar konzentrieren können. Wenn das Kind müde oder unruhig wird kann die Betreuungsperson mit dem Kind einfach kurz vor die Tür gehen oder es ins Bett bringen, ohne selbst auf der Feier etwas zu verpassen. Gerade wenn mehrere Kinder anwesend sind, macht eine Betreuungsperson Sinn, die die Kinder beaufsichtigt und bespielt, sodass deren Eltern in Ruhe feiern können. Dabei dürfen sie ruhig auch mal etwas egozentrisch sein, schließlich ist die Hochzeit ihr ganz besonderer Tag, an dem ausnahmsweise mal nicht das Kind im Mittelpunkt stehen muss.

Den Hochzeit und Taufe verbinden

Das eigene Kind ist bei der Hochzeit wohl einer der bedeutendsten Gäste. Es ist Teil der heute entstehenden gemeinsame Familie und sollte deshalb auch in den Akt der Trauung ganz aktiv mit einbezogen werden. Das Kind kann dabei zum Beispiel als Ringträger oder Blumenkind fungieren. Gerade bei Kleinkindern hat dies zusätzlich einen großen Niedlichkeitsfaktor. Wenn sie möchten und mit dem Pfarrer sprechen, kann ihr Kind bei der Trauung auch ganz vorne bei ihnen stehen. Eine besondere Form der Heirat mit Kind ist die Traufe. Die Traufe ist eine Mischung aus Trauung und Taufe, bei der sowohl die Eltern getraut, als auch das Kind getauft wird. Der Vorteil: Sie müssen nicht alle Gäste zwei mal einladen und machen den Tag zu einem besonders emotionalen Ereignis.

Beim Heiraten mit Kindern Aktivitäten für diese einplanen

Die Hochzeitsfeier ist für ihre Kinder in der Regel eher unspektakulär. Damit sie sich dennoch nicht langweilen, können sie zum Beispiel Spielkameraden aus der Schule oder dem Kindergarten oder die Kinder von ihren gemeinsamen Freunden miteinladen. Wenn die Kinder miteinander spielen können bleiben ihnen viele Nörgeleien erspart. Besonders schön ist es allerdings, wenn sie für die Kinder eine besondere Aktivität einplanen. Das kann je nach Location ganz unterschiedlich sein. Mieten sie eine Hüpfburg für den Garten, laden sie einen Zauberer oder einen Feuerkünstler ein oder richten sie eine kleine Bastel- und Spielecke nur für sie ein. Auch wenn das Heiraten mit Kindern etwas chaotischer und stressige sein mag – es ist dennoch ein toller Erlebnis für die Eltern ebenso wie für das Kind, an das sie sich noch lange gerne zurückerinnern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen