Herbsthochzeit

Herbsthochzeit

Den passenden Termin für Ihre Herbsthochzeit finden

Nicht immer muss die perfekte Hochzeit im Hochsommer bei hitzigen Temperaturen und blauem Himmel stattfinde. Auch eine Hochzeit im Frühling, Winter oder Herbst kann eine ganz besondere Bereicherung sein. Wichtig ist, dass die Jahreszeit und der Termin zu ihren Vorstellungen und Wünschen passt. Vorteile und Besonderheiten der Herbsthochzeit haben wir hier für sie zusammengestellt.

Jahreszeit zum Motto der Hochzeit machen

Der goldene Herbst bringt viele schöne Farben mit sich, die sie für ihre Hochzeit wunderbar nutzen können. Die strahlenden Rot-, Braun-, Orange- und Gelbtöne des Herbstlaubes bieten einen wunderbaren Kontrast zu ihrem weißen Brautkleid und macht sich auf den Hochzeitsfotos besonders schön. Außerdem können sie die Farben des Herbsts auch für ihr Hochzeitsfarbkonzept übernehmen. Braune Einladungskarten, gelbe Blumen und rote Tischdeko ergeben so ein stimmiges Gesamtkonzept, mit dem sie ihre Gäste beeindrucken können. Der Herbst kann auch als Motto der Hochzeit dienen. Bereits bei den Einladungskarten kann es sich in Form eines einzelnen Ahornblattes auf der ersten Seite wiederspiegeln. Aber auch in der Deko kann sich die Herbsthochzeit niederschlagen: Getrocknetes dunkelrotes Laub, Maiskolben und Kürbisse auf den Tischen, Sonnenblumen an allen Seiten des Festsaals oder Erntekörbe mit verschiedenen Weizenähren ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Als Festmahl wird dann ein rustikales Erntedankfest aufgetischt: Leckere Kürbissuppe, Apfelwein, selbstgebackenes Brot aus geflochtenen Körben, deftige Eintöpfe und Fleischgerichte schmecken sicher allen ihren Gästen gut. Auch ihren Brautstrauß, mit typischen Herbstblumen wie Sonnenblumen oder Dahlien, können sie ganz im Sinne des Herbstes gestalten.

Vorteile der Jahreszeit nutzen und Herbsthochzeit genießen

Auch wenn eine Hochzeit unter blauem Himmel bei traumhaften Temperaturen für viele Paare eine Wunschvorstellung ist - oftmals entpuppt sie sich als Enttäuschung. In dem Festsaal ist stickige Luft, die Gäste wollen gerne Zeit im Freien verbringen und in der lange Festkleidung wie Anzügen oder lange Kleidern schwitzen sie und ihre Gäste bei hochsommerlichen Temperaturen extrem. Da ist eine Hochzeit im Herbst doch wesentlich angenehmer! Auch im Herbst können sie durchaus noch eine Hochzeit im freien planen, ohne dabei vor lauter Hitze zu zerfließen, allerdings sollten sie eine Alternative in geschlossenen Räumlichkeiten bereit halten, falls es doch regnen oder stürmen sollte. Planen sie eine Herbsthochzeit, profitieren sie auch von weiteren Vorteilen. Da die meisten Hochzeiten in den Sommermonaten stattfinden, werden sie weniger Probleme haben, eine geeignete Location, Band oder den richtigen Party-DJ zu finden. Außerdem haben sie, falls sie eine Hochzeitsreise geplant haben, mit erheblich geringeren Kosten für Mietwägen, Hotelzimmer und Flüge zu rechnen, da diese in der Nebensaison meist günstiger angeboten werden. Auch ihren Gästen kommen sie entgegen, da diese sich im Sommer oft in den Sommerferien befinden. Sie sehen also- auch eine Herbsthochzeit kann eine schöne Möglichkeit sein, seine Eheschließung zu zelebrieren!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen